news

Gebisslos Reiten mit Sidepull - was es sanft und was es scharf macht

May 01, 2018 eQuoni Online-Shop

Das Sidepull gehört zu den beliebtesten gebisslosen Zäumungen. Es gilt als besonders fair und sanft dem Pferd gegenüber, da es ohne Mundstück auskommt und keinerlei Hebel- oder würgende Wirkung hat, im Gegensatz zu vielen anderen gebisslosen Trensen; es gleichzeitig aber eine präzise Zügelführung ermöglicht. Die seitliche Einwirkung ist direkt und intuitiv vom Pferd zu verstehen. Einfach gesagt, zieht man links am Zügel, drückt es dem Pferd rechts am Kopf und es kann nach links ausweichen. Klingt total super‼️Oder⁉️

👉Wer mit Sidepull reitet, sollte sich besonders gut das Nasenteil anschauen! Denn das bestimmt, wie sanft oder scharf das Sidepull wirkt! Man vermeidet natürlich gänzlich Schmerzen im Maul. Aber auch der Pferdekopf ist von feinen Nerven durchzogen und sehr empfindlich!Grundsätzlich kann man sagen 👉 runde Nasenteile sind schärfer als flache❗️ 👉 je schmaler desto schärfer❗️ 👉 und je härter und steifer - das kann bei stärkerem Zug am Zügel auch zu heftigen Schmerzen führen❗️

Aus diesen Gründen haben wir für euch mehrere verschiedene Sidepull-Nasenstücke entwickelt ✅ Von besonders sanft bis zu besonders scharf ✅ So könnt ihr in unserem Shop das passende zu Charakter und Ausbildungsstand von Pferd und Reiter auswählen 🙌🏻🐎

Denn wir finden: Gebisslos mit Sidepull zu reiten ermöglicht eine wunderbare, faire und harmonische Kommunikation! Aber nur, wenn es für das Pferd auch wirklich angenehm bleibt! Sei es, dass es bei ungeübter Zügelhaltung nicht unangenehm drückt oder gar schmerzt, als auch, dass es in der anspruchsvollen Reiterei bei feinsten Hilfen klar und präzise wirkt! 👍🏻💫